Sachsen

12. Dezember 2017: Freiberg

Ringvorlesung Ressourcengerechtigkeit: Kampagnen, Aktionen und Forderungen zivilgesellschaftlicher Organisationen

Am 17. Oktober startete eine Ringvorlesung an der Bergakademie Freiberg, einer der wichtigsten Ausbildungsstätten für Studierende, die im Rohstoffsektor tätig werden wollen. In acht Veranstaltungen wurde gemeinsam mit ExpertInnen aus Zivilgesellschaft und Wissenschaft einen vielschichtigen Blick auf die Art und Weise, mit der wir natürliche Ressourcen derzeit genutzt und wie es zukünftig getan werden kann. Wie kann Rohstoffpolitik demokratischer werden? Wieviel Tiefseebergbau verträgt das Meer? Wieviel Erdöl brauchen unsere Wachstumswünsche? Wer kümmert sich um die Wahrung der Menschenrechte beim Rohstoffabbau?

Die letzte Veranstaltung der Ringvorlesung findet am 12. Dezember 2017 zum Thema "Kampagnen, Aktionen und Forderungen zivilgesellschaftlicher Organisationen".

Veranst./Info:

Weitere Informationen finden Sie hier.